Holger Dahl

Holger Dahl, geboren 1969, studierte Rechtswissenschaften in Frankfurt am Main. Es folgten Stationen als Fachanwalt für Arbeitsrecht, in Personalabteilungen eines Luftverkehrs- und eines Personaldienstleistungsunternehmens sowie als Richter an den Arbeitsgerichten in Wiesbaden und Frankfurt am Main.

Seit 1. Juni 2010 ist er Partner von roland lukas KONFLIKTLÖSUNGEN.

Seit 2003 löst Holger Dahl als Vorsitzender von Einigungsstellen und Mediator Konflikte in allen Wirtschaftsbereichen.

Daneben ist er seit 2000 als Dozent im Arbeitsrecht tätig und veröffentlicht regelmäßig in arbeitsrechtlichen Fachzeitschriften zu aktuellen Themen und kommentiert arbeitsrechtliche Entscheidungen in jurisPR-ArbR.

Kontakt und Schlichtung

Werden ethische Regeln von einem Mitglied des iGZ aus Sicht eines Mitarbeiters, eines Bewerbers, eines Kundenunternehmens oder einer Einrichtung verletzt, so kann von diesen die unabhängige Kontakt- und Schlichtungsstelle (KuSS) zur Einhaltung des iGZ-Ethikkodex´ angesprochen werden. Die KuSS gliedert sich in eine Kontakt- und eine Schlichtungsstelle (Mitglieder: Holger Dahl, Prof. Franz Josef Düwell, Torsten Oelmann).